Sachbearbeiter:in Datenschutz, Rechtsanglegenheiten Impfschutz

  • #060563
  • Kategorie Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Verfügbar: Ab sofort
  • Veröffentlicht: seit 23.11.2021
  • Befristung: unbefristet

Im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 4 „Gesundheit“ im Bereich „EU-Angelegenheiten, Datenschutz, Rechtsangelegenheiten Impfschutz“ ein Dienstposten als

Sachbearbeiter:in

(40 Stunden/Woche)

zu besetzen.

Über uns:

Das TMASGFF beschäftigt derzeit etwa 280 Mitarbeiter:innen und besitzt mit dem Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz einen hinsichtlich der Dienststellen regional sehr ausgedehnten nachgeordneten Bereich. Das TMASGFF ist als eine der obersten Landesbehörden des Freistaats Thüringen zuständig für eine Vielzahl von Aufgaben aus den Bereichen Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Eigenständige Bearbeitung und Beantwortung von Petitionen, Kleinen, Großen und mündlichen Anfragen
  • Fertigung von Redeentwürfen für Anträge der Fraktionen; Beantwortung von Bürgeranfragen und sonstigen Eingaben
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Erlassen und Rechtsverordnungen (insbesondere die Infektionszuständigkeitsverordnung, Corona-Eindämmungsverordnungen, sowie Corona-Verordnungen des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport)
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu bundesrechtlichen Verordnungen und Gesetzen Im Infektionsschutzrecht
  • Teilnahme an Beratungen mit der Hausleitung im Abstimmungsprozess der Verordnungen und Bewertung der Rechtsförmlichkeitsprüfungen
  • Beantwortung von Anfragen anderer Behörden zur Auslegung der Verordnungen
  • Bearbeitung von Widersprüchen gegen die Verordnungen
  • Abgabe von Stellungnahmen zu Branchenkonzepten der Abteilung 5 (Arbeitsschutz, Lebensmittel- und Veterinärüberwachung)
  • Mitwirkung an Länderabfragen und Ressortabstimmungen

Wen wir suchen:


Wir suchen einen engagierten und motivierten Menschen, der über folgende fachliche und persönliche Voraussetzungen verfügt:

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt:in (FH) oder ein Bachelorabschluss in den Studienrichtungen Allgemeine/ öffentliche Verwaltung, Rechtswissenschaften,
  • Erfahrungen in Gesetzgebungs- und Verordnungsverfahren,
  • ausgeprägtes wirtschaftliches und ganzheitliches Denken und Handeln,
  • engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise,
  • ergebnis- und problemlösungsorientiertes Arbeiten,
  • sehr gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit,
  • ein freundliches, sicheres und verbindliches Auftreten,
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit,
  • Bereitschaft bei dienstlicher Notwendigkeit (z.B. pandemiebedingt) auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten, kurzfristig und situationsabhängig auch an Wochenenden zu arbeiten,
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • sicheres Arbeiten mit den MS-Office Produkten und die Bereitschaft, sich in neue Softwareanwendungen einzuarbeiten,

Was wir Ihnen bieten:

Als Sachbearbeiter:in im Referat „EU-Angelegenheiten, Datenschutz, Rechtsangelegenheiten Impfschutz“ des TMASGFF sind Sie Teil eines Teams, in das Sie Ihre Ideen einbringen und Entscheidungen mitgestalten können. Ihnen obliegt eine interessante, abwechslungsreiche und sehr anspruchsvolle Tätigkeit.

Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere internen aber auch externen Angebote der Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen können.

Das TMASGFF setzt sich gezielt für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ein, indem es vielfältige Angebote zur Arbeitszeitregelung ermöglicht. So ist durch die vereinbarten Funktionszeiten eine sehr flexible Arbeitszeitgestaltung gewährleistet. Ferner gibt es bei Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Dem TMASGFF liegt besonders an einem erfolgreichen betrieblichen Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. durch jährliche Gesundheitstage und der Etablierung von Sportgruppen) Ihre Gesundheit erhalten sollen.

Ferner steht das TMASGFF für ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung und setzt sich für die Chancengerechtigkeit aller Menschen ein.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis in der Entgeltgruppe 10 TV-L. Auf dem Dienstposten ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis unter dem Vorbehalt der Erfüllung aller beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Sofern bereits ein Beamtenverhältnis nach der BesGr. 10 besteht, wird eine Versetzung zum TMASGFF angestrebt. Das bestehende Beamtenverhältnis wird dann beim TMASGFF bzw. mit dem Freistaat Thüringen fortgeführt.

Wo Sie arbeiten:

Der Dienstort ist Erfurt. Erfurt liegt als Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen und des sogenannten grünen Herzen Deutschlands äußerst verkehrsgünstig (ICE-Knotenpunkt, Autobahn A 4 und A 71). Sie erreichen die Städte Berlin, Frankfurt und München mit dem ICE in ca. 2 Stunden. Die Stadt Leipzig erreichen Sie in knapp 40 Minuten.

Von Erfurt aus sind es kurze Wege in die Naherholungsgebiete Thüringer Wald, Harz und Thüringer Meer.

Erfurt zählt ca. 222.000 Einwohner und hat eine sehr sehenswerte nahezu vollständig erhaltende mittelalterliche Altstadt.

Besondere Hinweise zum Verfahren:

Bewerbungen von Männern sind aufgrund der Unterrepräsentanz auf der Sachbearbeiterebene besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

https://www.tmasgff.de/ministerium/hinweise-zu-stellenangeboten

Es können nur Bewerbungen mit vollständig vorliegenden Unterlagen (insb. Nachweise beruflicher Qualifikationen sowie aktuelle qualifizierte Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen) berücksichtigt werden; siehe v. g. Link „hinweise-zu-stellenangeboten“.

Hat die Stellenanzeige Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum

14. Dezember 2021

zu richten an das

Thüringer Ministerium für Arbeit,
Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Referat „Personal“
Werner-Seelenbinder-Str. 6
99096 Erfurt.

Die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zugelassen.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen unseren Ansprechpartner Herrn Maik Exner

telefonisch unter ( 0361/ 573811112

oder per Mail an: Bewerbung@tmasgff.thueringen.de

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF)

alle Jobangebote des Arbeitgebers

Weitere Stellenangebote