Referentin (m/w/d) Wiederbewaldung

  • #060188
  • Kategorie Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Verfügbar ab: 01.02.2022
  • Veröffentlicht: seit 15.11.2021
  • Befristung: unbefristet

In der Landesforstanstalt ist sobald wie möglich für den Einsatz in der Zentrale in Erfurt eine unbefristete Stelle (40 Stunden/Woche) als

Referentin (m/w/d) Wiederbewaldung

zu besetzen.

ThüringenForst – AöR – nimmt gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag neben der Bewirtschaftung des Staatswaldes sowohl die Betreuung und die Dienstleistung für den Privat- und Körperschaftswald als auch die Hoheitsaufgabe im Gesamtwald des Freistaates Thüringen wahr.

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung von Strategien zur Wiederbewaldung von Schadflächen nach Schadereignissen
    • Auswertung der Strategien zu vorangegangenen Schadereignissen
    • Probeflächenanlage und deren Auswertung
    • Controlling der Wiederbewaldung
  • Erarbeitung von Waldbau- und Waldumbaustrategien im Zuge der Klimaänderungen in Thüringen
    • Auswertung von Weiser- und Versuchsflächen
    • Evaluierung von Gastbaumarten
    • Schulung der Forstämter
    • Erarbeitung waldbaulicher Umwandlungsmodelle
    • Eigenständige Organisation und Durchführung von Waldbauübungen und Waldbauschulungen
  • Ausbildung von Studierenden, Trainees, Anwärtern und Forstwirtschaftsmeistern in Wiederbewaldung und Waldumbau
  • Beratung von Waldbesitzenden, Verbänden und Interessengruppen der Forstwirtschaft und Jagd zum Thema Waldumbau und Klima
  • Mitwirkung bei Gesetzesvorhaben und Initiativen
  • Fortbildung, Schulung, Beratung, Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Forstwissenschaftliches Hochschulstudium i. V. m. der Laufbahnbefähigung für den höheren Forstdienst
  • Umfassende Kenntnisse und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Waldbaus und der Forstplanung
  • Umfassende, vertiefte Kenntnisse in Forstmathematik
  • Erfahrung in der Erfassung, Aufarbeitung und Auswertung großer digitaler Datenbestände
  • Erfahrung bei der Erstellung wissenschaftlichen Publikationen
  • rhetorisches Geschick
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Bereitschaft zu Dienst auch weit außerhalb der üblichen Dienstzeiten, mitunter auch an Wochenenden
  • Bereitschaft zu Dienstreisetätigkeit
  • Bereitschaft zur selbstständigen, steten Fortbildung in den betroffenen Fachgebieten

Ihre Vorteile:

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Familienfreundlichkeit, regelmäßige Arbeitszeiten, flexible Arbeitszeitmodelle (u. a. Teilzeit, Sabbatical) und 30 Tage Urlaub
  • Jahressonderzahlung sowie regelmäßige Lohnerhöhungen gemäß Tarif
  • Betriebliche Altersvorsorge

Bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) möglich. Zur Ausübung der Tätigkeit ist die Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen erforderlich.

Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die bis 10.12.2021 über die Stellenplattform INTERAMT (https://interamt.de/koop/app/trefferliste?2&partner=3997) eingegangen und vollständig sind. Die geforderten Qualifizierungen sind anhand von Unterlagen nachzuweisen und der Onlinebewerbung beizufügen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Weitere Informationen zu unseren Ausschreibungsmodalitäten erhalten Sie unter folgendem Link https://www.thueringenforst.de/aktuelles-medien/stellenangebote/ausschreibungsmodalitaeten/.

ThüringenForst - Anstalt öffentlichen Rechts -

alle Jobangebote des Arbeitgebers

Weitere Stellenangebote