Flussarbeiter (m/w/d) GUV Helbe

  • #056887
  • Kategorie Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Verfügbar ab: 01.01.2022
  • Veröffentlicht: seit 21.09.2021
  • Befristung: zunächst 2 Jahre

Der Gewässerunterhaltungsverband Helbe KdöR ist laut Thüringer Gesetz über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden seit dem 01.01.2020 zur Unterhaltung der Gewässer 2. Ordnung verpflichtet. Das Verbandsgebiet erstreckt über die Einzugsgebiete der Helbe, des Schambachs und der Pröse, in den Landkreisen Sömmerda, Unstrut-Hainich, Kyffhäuser und Nordhausen.

Aufgabe ist die Unterhaltung und ökologische Entwicklung der Gewässer 2. Ordnung, die Unterhaltung der Hochwasserschutzanlagen und die Umsetzung der Landesplanung zur Fließgewässerentwicklung. Die Arbeiten werden zu einem Teil durch einen eigenen Gewässerhof umgesetzt und andererseits an Dritte vergeben.

Zur Verstärkung unseres bestehenden Teams schreibt der Gewässerunterhaltungsverband Helbe mit Sitz in 99713 Ebeleben, zum 01.01.2022 die zunächst befristete Stelle eines


Flussarbeiter/ Fachkraft zur Gewässerunterhaltung (m/w/d) in Vollzeit 40 h / Woche


zur Besetzung aus.

Aufgabenbereiche:

  • Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen der Gewässerunterhaltung
  • Kontrolle und Beräumung von Gewässerprofilen und Anlagen im Verbandsgebiet
  • Gehölzpflege, Holzungen, Planzungen, Mahdarbeiten und Krautungen
  • Wasserbauarbeiten, ingenieurbiologische Ufersicherung, Maßnahmen zur ökologischen Entwicklung von Fließgewässern
  • Steuerung und Pflege von wasserwirtschaftlichen Anlagen und Hochwasserschutzeinrichtungen
  • Bedienen und Führen von Fahrzeugen und Geräten inkl. verschiedenartiger Anbaugeräte
  • Wartung und Pflege der Gewässerhoftechnik

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wasserbau, Garten-/ Landschaftsbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder eine vergleichbare Ausbildung
  • eine einschlägige Berufserfahrung in o.g. Bereichen
  • körperliche Belastbarkeit, Höhentauglichkeit und Schwimmbefähigung
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten bei dienstlichen Erfordernissen
  • entsprechend den Witterungsbedingungen und Jahreszeiten und bei besonderen
  • Wetterereignissen zu arbeiten (sowie Rufbereitschaft)
  • Führerschein Klassen B, C / CE
  • Erfahrungen und ggf. Befähigungsnachweise zum Führen von Baumaschinen (Bagger) und von anderen motorisch angetriebenen Arbeitsmaschinen und -geräten
  • Motorsägenschein/ Freischneiderschein oder die Bereitschaft diese zu erwerben

Wir bieten

  • eine vorerst befristete Stelle für 2 Jahre im Umfang bis zu 40 Wochenstunden mit dem Ziel einer Übernahme in eine unbefristete Anstellung
  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Beschäftigung an den Gewässern
  • Zusammenarbeit in einem kleinen hoch motivierten Team
  • Eingruppierung nach den geltenden tariflichen Vorschriften des TVöD (VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Sonderzahlung

Weitere Informationen zum Verband und seinen Aufgaben, finden Sie unter: www.guv-helbe.de


gez. Jörg Steinmetz

Verbandsvorsteher


Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte schriftlich oder digital mit dem Lebenslauf, Ausbildungsabschlüssen und anderen Qualifikationsnachweisen bis zum 29. Oktober 2021 an den:

Gewässerunterhaltungsverband Helbe



Frau Patzelt



Rathausstraße 2



99713 Ebeleben



Tel.: 036020/ 76 35 56



E-Mail: ulrike.patzelt@guv-helbe.de

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher gemäß § 6 Abs. 1 Thüringer Gleichstellungsgesetz ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Frauen werden gemäß § 8 Abs. 1 Thüringer Gleichstellungsgesetz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die durch die Bewerbung bzw. im Zuge eines Vorstellungsgespräches entstehenden Kosten (Reisekosten und sonstige Bewerbungskosten) nicht erstattet werden. Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Anlagen zur Bewerbung in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 16 Abs. 1 Nr. 2 ThürDSG i.A. § 17 DSGVO ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlages.

Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 DSGVO zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfa

Weitere Stellenangebote